49 Ein erfüllter Traum

 

49   Ein erfüllter Traum

Die angeordnete strichprobenweise Beschaffenheitsbeschau bei der Zollstelle erweist sich als Lachnummer. Die gesuchte nette Zöllnerin begleitet uns nach einem Blick in den Computer kurz zum Wohnmobil und verabschiedet sich wieder nach Abgleich der Fahrgestellnummer.

Jetzt trennen sich unsere Wege, während die Damen etwas „Besseres“ vorhaben führt das neue GPS unser Wohnmobil auf verschlungenen Pfaden nach Hause in die Alfersheide in Münster/Gelmer. 104

Unsere Nachbarn sind bass erstaunt, wie gut unser Wohnmobil nach der strapaziösen Reise aussieht, als wir es vor der Haustür ausräumen.

Der deutsche Zoll mit seinem unverständlichem Bescheid, gegen den wir uns wehren, ist ein kleiner Wermutstropfen am Ende einer tollen, erlebnisreichen, unfallfreien ca. 170 000km langen Reise, die sich an der Königin aller Traumstraßen, der Panamericana, orientierte und uns den amerikanischen Doppelkontinent näher bringt.