Karibik von Münster nach Punta Cana

Badeurlaub nahe La Romana, Domkanische Republik

 

Bei unserer Reise von Münster in die Karibik läuft alles wie am Schnürchen. Das Taxi holt uns überpünktlich ab und unterbietet sogar das Preisangebot. In Frankfurt hören wir nach der Landung schon den Aufruf unserer Namen, obwohl das Bording am weit entfernten neuen Gate noch auf sich warten läßt. In der vollbesetzten Condor Boeing lesen wir die mitgenommen Zeitungen, dösen vor uns hin und lassen uns das Essen schmecken. Über Paris können wir sogar einen Blick auf den Eifelturm werfen.

Für den Einreisestempel in Punta Cana reicht die offene Passseite mit einer Lücke für den Einreisestempel in die Dominikanische Republik, nachdem vorher die obligatorischen 10,-$ pP für 30 Tage flossen.

Die Taxifahrer sehen in uns schon leichte Beute, als wir nach dem desinteressierten Zoll in nächtlicher Stunde nach unserem Weitertransport suchen. Aber dann geht alles schnell und wir rauschen auf der nächtlichen Autobahn über Bayahibe unseren bekannten Hotelkomplex an der Mündung des Rio Socco nahe La Romana entgegen.

Als wir an der halbdunklen Lobby unseres gebuchten Hotels hören wir seien falsch und müßten zu einer anderen Lobby, der Bellboy wüßte Bescheid, sind wir merklich irritiert. In der nächsten Lobby läuft es dann kommentarlos routiniert. Wir fragen natürlich nach und staunen, das andere Hotel sei ausgebucht.

Mit unseren Koffern geht es auf dem Elektrokarren erst in eine große Runde durch den weitläuftgen Hotelkomplex dann schließt sich ein langer Gebäudegang an und wir fragen uns, wo wir mitten in der Nacht gelandet sind.

 

Die Morgensonne hellt alles zu unserer

b

Freude auf. Unser zentrales schönes Zimmer mit Blick auf einen Swimmingpool in dessen Mitte ein Tempel Ruhe ausstrahlt liegt bestens. Alles ist nah.

bty

Wir können sogar die Frühstücksterrasse erahnen und am Strand erwarten uns genügend Liegen unter Palmen und Palapas. Im warmen Whirlpool lassen wir uns nach den täglichen Schwimmrunden im Meer verwöhnen und erleben beeindruckend Wolkenbilder wenn sich im Hinterland mittags die Wolkentürme in dem blauen Himmel aufbauen und schöne Sonnenuntergänge

den Strandtag abschließen. Bei den reichhaltigen sehr leckeren

 

 

abwechungsreichen Buffets müssen wir auf unsere Kilos aufpassen.

Die abendliche Lifemusik läßt uns das Tanzbein schwingen. Für das sonstige Unterhaltungsprogramm bekommen wir dabei durch Kurzauftritte einen einladenden Vorgeschmack.

Die Tage verfliegen wie im Flug und schon ruft das weihnachtliche Familientreffen auf der AIDAluna.